Jan Rybak: Zionismus ohne Zion? Jüdischer Aktivismus in Zentral-/Osteuropa während des Ersten Weltkriegs

Juni 13 @ 17:00 - 19:00
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Vortrag & Buchpräsentation

“Zionismus ohne Zion? Jüdischer Aktivismus in Zentral-/Osteuropa während des Ersten Weltkriegs”

Buchpräsentation: “Everyday Zionism in East-Central Europe. Nation-Building in War and Revolution, 1914-1920”
 
Jan Rybak
Early Career Research Fellow, Birkbeck Institute for the Study of Antisemitism, University of LondonDer Vortrag beschäftigt sich mit dem Durchbruch der zionistischen Bewegung in Zentral- und Osteuropa während des Ersten Weltkriegs und in der unmittelbaren Nachkriegszeit. Er zeigt, wie es zionistischen Aktivist*innen innerhalb weniger Jahre gelang, zur führenden Kraft im jüdischen politischen Leben zu werden – sowohl geographisch als auch ideologisch sehr weit entfernt von Palästina/Eretz Israel.
Moderation: Laurence Cole (Fachbereich Geschichte)
 
13. Juni 2022, 17:00 Uhr c.t.
Universität Salzburg, Hörsaal 389, Rudolfskai 42
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich unter carina.zenz@plus.ac.at

Details

Datum:
Juni 13
Zeit:
17:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Fachbereich Geschichte
Telefon:
+43 / 662 / 8044 – 4750
E-Mail:
geschichte-studium@sbg.ac.at
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

HS 389