INTERNATIONALE TAGUNG “INVENTORIES AS TEXTS AND ARTEFACTS – METHODOLOGICAL APPROACHES AND CHALLENGES”

Der internationale Workshop “Inventories as Texts ans Artefacts – Methodological Approaches and Challenges” findet am 05. bis 06. September 2019 am Fachbvereich Geschichte statt – veranstaltet von der Universität Salzburg und dem Interdiziplinärem Zentrum für Mittelalter und Frühneuzeit (izmf).

Veranstaltung

Internationaler Workshop Inventories as Texts and Artefacts – Methodological Approaches and Challenges

Wann?

05. bis 06. September 2019

Wo?

Fachbereich Geschichte
Rudolfskai 42
SE 389

Was?

In der Tagung werden in fünf Panels und zwei Projektpräsentationen Inventare als Textform und Artefakte behandelt. Dabei wird der Fokus auf den methodischen Herangehensweisen und deren Herausforderungen liegen. Die Panels erstrecken sich über mittelalterlliche, frühneuzeitliche und schließlich moderne Inventare. Außerdem werden die frühen Wurzeln dieser Gattung in der Literatur und der Historiografie untersucht.

Zum Programm

Programm